Evangelish-Lutherische Kirche von Strazde

Unter den Gotteshäusern, die Ende des 16. Jh., gebaut wurden, ist auch die Kirche von Strazde - ein echtes Meisterwerk der Kirchenarchitektur. Sie ist eine der seltenen Kirchen von Kurland, in deren einfachen und der lettischen Holzarchitektur verwandten Konzeption Merkmale sowohl der Gotik, als auch des frühen Barock zu sehen sind. Das Gebäude hat keine bedeutende Umbauten erlebt. Mit der Einigkeit der Proportionen und dem schlichten Dekor ist die Kirche eigenartig harmonisch, und sie passt gut in der Landschaft.

Im Innenraum der Kirche sind neben dem Altarbild Christus (1904), dass der litauische Künstler P. Kalpoks gemalt hat, auch die zwei 1612 aus Holz hergestellten und an den Enden mit Muscheln verzierten Bänke bemerkenswert. Auf der Kirchenglocke (1890) befindet sich eine Inschrift und die Jahreszahl „1591".

Strazde, Strazdes pagasts, Talsu novads
57°8'14.701"N 22°44'4.78"E
+371 22020572

Verwandte Punkte