Römisch-Katholische Kirche von Talsi

Römisch-Katholische Kirche vonTalsi. Ende des 19. Jh. hat die Gutsbesitzerin Antoņina Dzedule der Gemeinde ein Grundstück und zwei Häuser geschenkt, um in einem der Häuser eine ständige katholische Gebetskapelle einzurichten. 1990 wurde mit dem Aufräumen des Gotteshauses begonnen, dem 1999 eine Rekonstruktion (ArchitektnValdis Liepa) folgte. Der Kirche wurden zwei Kapellen - eine für Beichte und die andere für die Jungfrau Maria - und ein Glockenturm (2004) angebaut.
 
 Das Gotteshaus hat eine zeitgemäße künstlerische Inne ausstattung bekommen. Die Bänke, die Skulpturen und der Beichtstuhl wurden neu gebaut. An den Seitenwänden der Kirche hängen 14 Graphiken vom Künstler Janis Barda (Jānis Bārda), die seine Visionen über das Thema der Kreuzesweg darstellen. In der Kirche befinden sich noch vier Altargobelins von Valentina Lapinan(Valentīna Lapiņa) aus Roja und ein Altartabernakel, das der Künstler der Metallbearbeitung Miervaldis Zibensnhergestellt hat.

V. Ruģēna iela 6, Talsi, Talsu novads
57°14'36.942"N 22°36'2.02"E
+371 63222752, 22335072

Verwandte Punkte